Wasser aufbereiten für mehr Gesundheit!

Trinkwasser ist unser höchstes Gut und wichtigstes Lebensmittel. Durch Kalk, Schmutzpartikel, Schwermetalle oder Rost kann dieses wichtige Grundnahrungsmittel deutlich an Wert für unseren Organismus verlieren. Wasseraufbereitung durch wirkungsvolle Filtersysteme ist hier die Lösung.

Sauberes Wasser für beste Gesundheit

Auf dem Markt sind viele verschiedene Wasseraufbereitungskonzepte zu finden, die mit unterschiedlichen Systemen arbeiten. Die Angebote reichen von der Wasserenergetisierung bis hin zur Umkehrosmose, die heute als die wirkungsvollste Art gilt, Wasser von Fremdstoffen zu befreien und in ein hochwertiges Lebensmittel zurückzuverwandeln. Nachweislich wirkt sich sauberes Wasser positiv auf die Gesundheit aus, unter anderem deshalb, weil seine elektrische Leitfähigkeit reduziert wird.

Zahlreiche Filter für die Wasserreinigung

Die in die Wasseraufbereitungsanlagen integrierten Filter erfüllen vielfältige Aufgaben. Wie wirkungsvoll ein Filter ist, hängt von der Größe seiner Poren ab. Die feinsten Filter sind sogar in der Lage, Bakterien aus dem Wasser zu filtern, im gröberen Bereich werden Kalk, Rost, Schmutz und Schwermetalle herausgefiltert. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit – auch die Leitungen und Armaturen sowie die Sanitärkeramik werden geschont.

Regenwassernutzung – Wasser aufbereiten heißt Wasser sparen!

Durch die Nutzung von Regenwasser als Brauchwasser kann viel Trinkwasser eingespart werden. Damit das Niederschlagswasser für Geschirrspüler, Toilette oder Waschmaschine genutzt werden kann, muss es ebenfalls entsprechend aufbereitet werden. Auch hier sind entsprechende Filteranlagen erhältlich. Haben sich die Systeme erst einmal amortisiert, dann wird das Budget im Haushalt deutlich geschont. Einsparungen ergeben sich aus den reduzierten Kosten für Trinkwasser, aber auch, was die vom Wasserbezug abhängigen Kanalgebühren angeht.

Welches System ist das richtige?

Die Anlagen unterscheiden sich je nach Produkt hinsichtlich ihrer Funktionsweise, aber auch im Preis. Denken Sie über eine Wasseraufbereitungsanlage für Ihre Wohnung oder Ihr Eigenheim nach, spielt also auch das Budget eine Rolle. Allerdings bieten viele Hersteller faire und attraktive Finanzierungsmöglichkeiten an. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir informieren Sie zu Wasseraufbereitung und finden das passende Produkt für Ihr Budget und Ihren Einsatzbereich!

Trinkwasserenthärtung

Weiches Wasser auf der Haut. Keine Kalkflecken mehr in Bad und Küche. Glänzendes Geschirr und glitzernde Gläser. Volles Aroma bei Tee und Kaffee. Das muss kein Traum bleiben.

Hartes, kalkreiches Wasser kann einem das Leben schwer machen. Mit einer Wasserenthärtungsanlage haben Sie Weichwasserqualität für das ganze Haus. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Wasser sanft wie ein Sommerregen. Weiches glänzendes Haar und wohltuende Pflege für Ihre Haut
  • Volles Aroma für Tee, Kaffee oder Latte Macchiato
  • Schluss mit Kalkbelag, kein mühsames Putzen mehr in Bad, Küche und WC
  • Strahlende Armaturen, glänzendes Geschirr und funkelnde Gläser
  • Flauschige und weiche Wäsche
  • Schutz und längere Lebensdauer bei wertvollen Geräten wie Waschmaschinen, Geschirrspülern oder Kaffeeautomaten – inklusive weniger Reparatur - und Wartungskosten
  • Weniger Verbrauch von Waschpulver, Reinigungsmittel und Chemikalien – gut für den Geldbeutel und die Umwelt

Mit einer zentralen Weichwasseranlage passend für Ihr Haus können Sie alle diese Vorteile genießen.
Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne.